DIY: Notizbuch selber nähen!

Ja, ich muss zugeben, ich bin ein kleiner Papiernerd. Seit meinem ersten Besuch bei Libro als Vorschülerin faszinieren mit Kilometer an unbeschriebenen Blättern und ich muss zugeben, dass sich dieses „Kribbeln“ bis heute nicht gelegt hat. Im Gegenteil. Schöne Katalogseiten aus griffigem Papier werden herausgerissen und für spätere Projekte aufgehoben. Und so habe ich mir auch heute gedacht, dass ich doch einfach einmal eine dieser Seiten zu einem Umschlag für ein Notizbuch machen könnte!

P5090518

Dafür braucht man …

  • Nähmaschine
  • Faden
  • Schere
  • Kartonpapier als Umschlag
  • Innenpapier

Und so geht es …

Zuschneiden
Falte den Umschlag und messe danach die Innenseiten ab. Schneide sie nach Bedarf zu und lege sie gleich in den Umschlag, um zu sehen, ob sie auch passend sind.
Nähmaschine anwerfen!
Je nach Nähmaschine ist die Dicke des zu nähenden Notizbuchs unterschiedlich. Bei mir hat sie locker 15 Seiten geschafft, was insgesamt ein 30seitiges Büchlein ergibt.
Tipp
Verwende einen bunten Faden, um die Rückenbindung noch schöner zu machen!

notizbuch-selber-machen

notizbuch-selber-machen-5

P5090520

0

Leave a Reply

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.