„Historische Baustoffe“ – Was ist das?

Hierzulande sind die historischen oder auch „antiken Baustoffe“ im Vormarsch. Das sind jene Elemente (z.B. Fliesen, Balken aus Tramdecken etc.), die man nicht im Baumarkt findet und deren Schönheitsmale die Spuren der Zeit sind, die echt und nicht nachgemacht einfach am besten aussehen.

 

historische-fliesen

Es gibt zwei Arten, wie historische Baustoffe angeboten werden. Zum einen werden sie von spezialisierten Händlern aufgespürt und zum Widerverkauf aufbereitet, zum anderen werden sie nachgemacht, sehen dadurch aber auch neuwertig aus. Was wiederum einen interessanten Effekt ergibt, da man die Oberflächen nur gebraucht kennt.

Wer beispielsweise schon immer einmal seinen Vorraum oder Badezimmer neu fliesen wollte, hat bei Historische Fliesen die Qual der Wahl. Die Zementfliesen werden nach altem Vorbild angefertigt und haben die wunderschönen, bunten Muster, die wir aus vielen Wiener Altbauten kennen. Vor kurzem wurden sie von Innenarchitekten wieder ausgegraben und immer mehr in Cafés, Hotels und Delis eingesetzt. Da braucht es keine Firlefanz-Tapete mehr, wenn man auf einem solchen Schmuckstück wandelt.

 

Welche Adressen für historische Baustoffe gibt es in Wien?

 

0

Leave a Reply

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.