Bar-Update: Lass uns mal das Bleikristall „faken“

Vor 10 Jahren wollte noch keiner Bleikristall haben. Ich kann mich noch daran erinnern – ich war damals gerade in einer Schlange in einem der größten Auktionshäuser Österreichs und eine Dame vor mir fragte, ob sie die Bleikristallsammlung ihrer verstorbenen Mutter bringen könne … „Nein, das will derzeit keiner mehr!“, sagte die Dame am Schalter. Ha! Ich hoffe, sie hat sie bis heute aufgehoben, denn Bleikristall ist gefragt wie nie. Und wer auf willhaben und Co nachsieht, findet schon einige, die astronomische Sümmchen für das eine oder andere Erbstück verlangen.

Hier ein paar Stücke, die von der Form her in der Whisky-Glas Ecke beheimatet ist. Davon bin ich nicht erst ein Fan, seitdem (Achtung, Serientipp!) Oberbösewicht Quinn in „unReal“ damit ihre Regieanweisungen brüllt.

Let’s go!wasserglas-bleikristall-schliff-1

  1. Butler’s hat eine besonders Glas mit feinen Rillen zu dem
    es auch Champagnerflöte und Weinglas, sowie ein hohes Wasserglas gibt! Stilistisch erinnert es an fine dining aus den 60s.
  2. Bei Amazon finden wir ein Set aus vier verschiedenen Gläsern von Spiegelau & Nachtmann die zwar unterschiedlich sind, aber sehr gut miteinander harmonieren und so wirken, als hätte man beim letzten Flohmarktbesuch ein besonders gutes Händchen gehabt.
  3. Die günstigste Variante findet sich derzeit bei IKEA und heißt FRASERA Whiskyglas.

 

Dieser Artikel beinhaltet Affiliate Links.

0

1 Comment

  1. Rosie von Waldherr

    20. September 2016 at 21:15

    Also, mir gefallen sie auch =D Vor allem die Nr. 2 , weil die nicht alle gleich sind =D

    xoRosie//Rosie’s Life

Leave a Reply

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.